Feldenkrais
verantwortlich: Jens Felder

Was machen eigentlich deine Augen, wenn du deinen Kopf nach rechts rollst?

Was spürst du in deinem unteren Rücken, während du dein Knie zur Brust ziehst?

Mit solchen Fragen beschäftigen sich die Teilnehmer/innen einer Gruppenstunde (Awareness through Movement), denn Feldenkrais ist eine ganzheitliche und körperorientierte Lernmethode, die nach ihrem Erfinder Moshe Feldenkrais (Physiker, Ingenieur und Judoka) benannt ist.

In den verschiedenen Lektionen werden Bewegungen angeleitet und sanft erforscht, sodass jede/r Teilnehmer/in die Möglichkeit hat, in den eigenen Körper hineinzuspüren, sich seiner Bewegungen immer bewusster zu werden und so seine Bewegungsmöglichkeiten zu erweitern.

Unnötige Anspannungen (und damit verbundene Schmerzen oder Stress) werden erkannt und abgebaut.

Durch die bewussten Bewegungen wird das Nervensystem angesprochen und Gelerntes wird in den Alltag mit übernommen.

Vorrausetzungen: sind keine notwendig und jede/r ist willkommen der Lust und Freude daran hat, sich seiner Bewegungen bewusst zu werden.

FELDENKRAIS is not just pushing muscles around, but changing things in the brain itself. (Karl Pribram, Neurophysiologe)

Mitzubringen: Bequeme Kleidung, dicke Socken und ein Handtuch als Kopfunterlage

Ansprechpartner für formale Fragen zu den Gesundheitskursen: Janette Lindner

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
102003Do18:00-19:00SZ R 10522.10.-03.02.Johanna Dransmann
22/ 31/ 39/ 47 €
22 EUR
für Studierende

31 EUR
für Beschäftigte

39 EUR
für Alumni

47 EUR
für Gäste