Indoor Cycling
verantwortlich:

Indoor Cycling ist eine durch motivierende Musik begleitete gruppendynamische Form des Ausdauertrainings und begeistert eine immer größer werdende Zahl von Fitness- und Ausdauersportlern mit radsportspezifischen sowie ergänzenden Trainingsmethoden.

Durch Musik und Rhythmus wird ein Geländeprofil bestimmt, das dann in der Stunde gefahren und durch die Fahrtechniken simuliert wird. Körper und Geist werden gleichermaßen angesprochen, das Zusammenspiel zwischen Kraft, Technik, Schnelligkeit, Beweglichkeit und mentalen Aspekten wird optimiert.

Indoor Cycling ist wohl eine der besten Ausdauersportarten überhaupt.

Voraussetzungen: Keine. Alle können sofort mitmachen und ziehen bereits aus dem ersten Training - entsprechend der individuellen Bedürfnisse und Zielsetzungen - den vollen Nutzen, da das Erlernen schwieriger Bewegungsmuster entfällt.

Mitzubringen: Sportbekleidung, Sportschuhe.

Obmensch: Jonas Finn Kutschmann

Neu ab dem Sommersemester 2020:

Ab dem Sommersemester 2020 bieten wir keine Einzelplatzbuchung im Indoor-Cycling mehr an. Du erwirbst eine Indoor-Cycling Karte und kannst so oft Du willst und an allen Kursen teilnehmen. Die Nutzungsdauer eines Rades beträgt eine Stunde/einen Kurs. Es kann nur länger gefahren werden, wenn keine weiteren Teilnehmer*innen im Anschluss den Platz nutzen möchten.

Du möchtest wissen, wie anstrengend der Kurs ist, ob es viel oder wenig Kontakt gibt? Unsere Sportampel gibt dir einen ersten Überblick!

Körperkontakt o o o o o
Ausdauer o o o o o
Kraft o o o o o
Anstrengung o o o o o
Koordination o o o o o
KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
007000Test Sportampel17.08.-25.10.entgeltfrei