Krav Maga
verantwortlich: Nani Tubbesing

Krav Maga

Krav Maga (hebr. קרב מגע , „Kontaktkampf“) ist ein Selbstverteidigungssystem, dessen Wurzeln in den 1950er Jahren in Israel liegen. Während es dort
ursprünglich die Nahkampfausbildung der Streitkräfte beschrieb, wurden die Techniken und Methoden im Laufe der Jahrzehnte zunächst für den Polizeidienst
und schließlich für die zivile Selbstverteidigung übernommen und angepasst. Im Kern ist Krav Maga kein Sport sondern ein strikt auf das Ziel der persönlichen
Verteidigungsfähigkeit ausgelegtes Trainingskonzept. Neben einigen spezifischen Techniken kann alles, was reduziert und zielführend ist und auch auf
Kopfsteinpflaster oder in engen Räumen anwendbar ist, als "Krav Maga" bezeichnet werden. Es existieren keine Wettkampfformen oder durch entsprechende Regelwerke eingeschränkte Techniken. Wir verzichten daher auch auf Graduierungen und farbige Gürtel. Sowohl die Methoden des Krav Maga als auch die Gestaltung des Trainings sind gleichermaßen für Männer und Frauen geeignet. Die Bereitschaft, die eigene Komfortzone zu verlassen ist hierbei, ebenso wie die regelmäßige Teilnahme, Grundvoraussetzung für ein sinnvolles Training. Trotz des ernsten Themas herrscht bei uns ein lockerer und freundschaftlicher Umgangston vor. Wir arbeiten am liebsten mit bunt gemischten Trainingsgruppen und freuen uns deshalb über alle Interessierten mit ein wenig Durchhaltewillen.

Mitzubringen:  normale Sportbekleidung, Hallen- oder Mattenschuhe, Faustschützer, Zahnschutz. Tiefschutz wird für Männer dringend empfohlen.
Sammelbestellung wird bei Bedarf in den ersten Trainingswochen organisiert.

Im Winter- und Sommersemester gibt es eine unterteilung in Anfänger und  Fortgeschrittene. Im Anfängerkurs (A) werden die Teilnehmer langsam an das Konzept ”Krav Maga” herangeführt und mit unseren Trainingsmethoden vertraut gemacht. Wir empfehlen daher auch Kampfsportlern aus traditionellen Stilen die Teilnahme. Der Kurs behandelt neben Grundlagen wie Schlag- und Tritttechniken im weiteren Verlauf unter anderem Verteidigungen gegen Griffe, Würgen und Umklammerungen. Dabei wird von Anfang an mit dem Partner gearbeitet, wobei die Intensität des Körperkontakts im Verlauf des Kurses gesteigert wird.

Im den Ferienprogrammen trainieren die Neueinsteiger separat die Basistechniken  und werden mit den Fortgeschrittenen einige Trainingsteile zusammen machen.


Ein Probetraining oder eine anderweitige Teilnahme an einer Unterrichtseinheit ohne für den Kurs angemeldet zu sein ist aus versicherungstechnischen Gründen nicht möglich!

Ansprechpartner: Willi Hollendung

 


 

Krav Maga / mit BSG Fiducia & GAD IT AG


Krav Maga (in Kooperation mit der Betriebssportgruppe Fiducia & GAD IT AG )

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
220001A mit BSG Fiducia & GADMo
Fr
16:00-17:30
16:00-17:30
USH 2
USH 1
16.04.-22.07.Bernhard Goerigk, Willi Hollendung
18/ 27/ 36/ 45 €
18 EUR
für Studierende

27 EUR
für Beschäftigte

36 EUR
für Alumni

45 EUR
für Gäste
220002F mit BSG Fiducia & GADMo
Fr
17:30-19:00
14:30-16:00
USH 2
USH BJR
16.04.-22.07.Bernhard Goerigk, Willi Hollendung
18/ 27/ 36/ 45 €
18 EUR
für Studierende

27 EUR
für Beschäftigte

36 EUR
für Alumni

45 EUR
für Gäste