Rope Skipping
verantwortlich: Nani Tubbesing

Rope Skipping

Nur wenige kennen diesen Ausdruck, aber jeder hat es schon einmal gemacht, wenn auch nicht in der heutigen Perfektion dieses Sports. Rope Skipping, ''das etwas andere Seilspringen'' können alle vom Anfänger bis zum Akrobaten, Männer wie Frauen, schnell lernen.
Dabei wird allein, zu zweit oder mit einer ganzen Gruppe in unterschiedlichen Seilen gesprungen. Es gibt zahlreiche Spezialseile, die sich in der Länge, dem Aussehen und der Schwinggeschwindigkeit unterscheiden.
Zu Musik erstellen wir gemeinsam Choreographien mit akrobatischen Figuren und schnellen Schrittfolgen.  
Es werden dabei Ausdauer, Geschicklichkeit, Koordination von Händen und Füßen und Gleichgewicht gefördert und geschult, sodass es eines der effizientesten Koordinationstrainings überhaupt ist.
Im Vordergrund steht jedoch der Spaß am Seilspringen, besonders am Erfinden neuer Figuren, neuer Sprünge sowie neuer Sprungkombinationen.
Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen. Da sich der Schwierigkeitsgrad der Sprünge langsam steigert, ist eine regelmäßige Teilnahme wünschenswert.

Wir freuen uns auf Euch!

Mitzubringen: Turnschuhe und möglichst enganliegende Kleidung.

 

Ansprechpartnerin: Annika Riecken

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
318101A/FDo19:00-20:30FL SH16.04.-22.07.Annika Riecken, Lisa Süssmuth
9/ 18/ 27/ 36 €
9 EUR
für Studierende

18 EUR
für Beschäftigte

27 EUR
für Alumni

36 EUR
für Gäste