Slackline
verantwortlich:

Slackline? Was ist denn das?

Im Zuge einer modernen, sich stets wandelnden Gesellschaft entstehen in den letzten Jahren und derzeit Trendsportarten, die neben dem traditionellen Sportverständnis (Leistung, Wettkampf) erhöhten Wert auf ganzheitlich erfahrbare Erlebnisse legen.

Slackline ist eine mehr oder weniger straff gespannte Schnur (Schlauchband), auf der man sich bewegt. Ziele sind hier beispielsweise das sichere Stehen, Gehen oder Wenden auf der Line. Nach dem Erreichen diverser Kleinziele sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Durch seine Vielfalt an Anforderungen (Koordination, Konzentration, An- und Entspannung, Gleichgewichtsgefühl, ...) eignet sich Slackline hervorragend als gesundheitsorientierte Ergänzung zu traditionellen Sportarten. Durch eine enorme Verbesserung der Propriozeption und Sensomotorik erhält diese Bewegungskunst zudem den Effekt des gesundheitsorientierten Ausgleichssports.

Und eins ist schon jetzt versprochen: der Spaß kommt nicht zu kurz!

Mitzubringen:  bequeme Sportkleidung, ggf. FlipFlops, auf der Slackline geht man barfuß.

Der Kurs muss bei Regen und Nässe leider ausfallen.

 

Ansprechpartner: Lucas Kaup, Torben Behrendt

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
239001A/FMi17:30-19:00Slack26.08.-13.10.Lucas Kaup, Torben Behrendt
7,50/ 12,50/ 27,50/ 42,50 €
7,50 EUR
für Studierende

12,50 EUR
für Beschäftigte

27,50 EUR
für Alumni

42,50 EUR
für Gäste