eSports
verantwortlich: Jens Felder

eSports – League of Legends

eSports (elektronischer Sport) ist mehr als Computerspielen. Wie bei vielen anderen Sportarten auch, geht es um den sportlichen Wettkampf in unterschiedlichen Disziplinen bzw. Spielen. Die Beliebtheit und Bekanntheit von eSports entwickelt sich rasant. Das Weltmeisterschaftsfinale in „League of Legends“, ausgetragen 2017 im Olympiastadion in Beijing erreichte rund 60 Mio. Zuschauer und auch große Sportclubs wie der FC Schalke 04 oder Manchester City besitzen erfolgreiche eSports Teams. 

 

Wir spielen „League of Legends“, eines der bekanntesten eSports Spiele (ca. 100 Mio. aktive monatliche Spieler). Hier treten zwei Mannschaften mit je fünf Spielern auf dem Spielfeld gegeneinander an. Ziel ist es, die Punkte des Hauptgebäudes in der gegnerischen Hälfte auf null zu bringen. League of Legends erfordert eine Vielzahl an Fähigkeiten. Neben motorischem Geschick, taktischem Verständnis und ausgeprägten Problemlösefähigkeiten, stehen vor allem Teamgeist und kommunikative Fähigkeiten im Vordergrund (und natürlich ganz viel Spaß!). In Theorie, Training und aktiver Spielpraxis sollen diese Fähigkeiten eingeübt und trainiert werden.

 

Eigenes Equipment (z.B. Laptop, Maus, Headset) kann gerne mitgebracht werden, ist aber keine Voraussetzung. 

 

Voraussetzungen: 

 

A-Kurs:Der Anfängerkurs richtet sich sowohl an Interessierte, die noch gar keine Erfahrungen in League of Legends haben, als auch an Interessierte, die bereits gelegentlich spielen. Vermittelt und trainiert werden Inhalte wie z.B. roles, last hitting, lane management, team compositions, skill shots, trading. Zusätzlich bleibt genug Zeit für mindestens zwei Spiele im Summoner’s Rift.

 

F-Kurs:Dieser Kurs richtet sich an Fortgeschrittene, die bereits zahlreiche Spiele absolviert haben und regelmäßig ranked spielen (oder gespielt haben). Neben vertiefendem Training der Inhalte des A-Kurses stehen verstärkt Inhalte im Fokus wie z.B. team communication, shot calling, positioning, team fight analyses, objective control. Zusätzlich bleibt genug Zeit für mindestens zwei Spiele im Summoner’s Rift.

 

SG: In der freien Spielgruppe treffen wir uns in lockerer Runde, um gemeinsam Spaß zu haben. Ebenso unterstützt die regelmäßige Spielpraxis auch dabei, die eigenen Fähigkeiten zu verbessern. Voraussetzungen gibt es keine. Die Teams werden nach Bedarf spontan zusammengestellt.

Hochschulsport Münster eSports Image-Film

Ansprechpartner: Christopher Gröning

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
785001League of Legends SGDo18:30-21:30CLMU11.02.-31.03.Manuel Schillings, Christopher Gröning
7,50/ 12,50/ 27,50/ 42,50 €
7,50 EUR
für Studierende

12,50 EUR
für Beschäftigte

27,50 EUR
für Alumni

42,50 EUR
für Gäste