Rettungsschwimmen
verantwortlich: Nani Tubbesing

In diesen Kursen wird das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Silber nach den Anforderungen der Deutschen-Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) erworben.

Ausbildung und Prüfung zum Deutschen Rettungsschwimmabzeichen SILBER

Praktische Prüfung:

  • 400 m Schwimmen in höchstens 15 min, davon 50 m Kraulschwimmen,

  • 150 m Brustschwimmen und 200 m Schwimmen in Rückenlage mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit

  • 300 m Schwimmen in Kleidung in höchstens 12 min, anschließend im Wasser entkleiden

  • Sprung aus 3 m Höhe

  • 25 m Streckentauchen

  • dreimal Tieftauchen von der Wasseroberfläche, zweimal kopfwärts und einmal fußwärts innerhalb von 3 Minuten, mit dreimaligem Heraufholen eines 5 kg-Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes (Wassertiefe zwischen 3 und 5 m)

  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen in höchstens 1:30 Minuten

  • Fertigkeiten zur Vermeidung von Umklammerungen sowie zur Befreiung aus Halsumklammerung von hinten und Halswürgegriff von hinten 

  • 50 m Schleppen in höchstens 4 Minuten, beide Partner in Kleidung, je eine Hälfte der Strecke mit Kopf- oder Achsel- und einem Fesselschleppgriff (Standard-Fesselschleppgriff oder Seemannsgriff)

  • Durchführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)

  • Kombinierte Übung, die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu erfüllen ist:

  • 20 m Anschwimmen in Bauchlage

  • Abtauchen auf 3-5 m Tiefe, heraufholen eines 5-kg-Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes, diesen anschließend fallen lassen

  • Lösen aus der Umklammerung durch einen Befreiungsgriff

  • 25 m Schleppen

  • Anlandbringen des Geretteten

  • 3 Minuten Vorführen der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)

Mitzubringen: Schwimmbekleidung.

Vorraussetzung: Teilnehmende müssen mindestens im Besitz des Dt. Jugendschwimmscheines sein.

Ein Erste Hilfe Nachweis ist erforderlich, der während des Kurses entweder bei einem der AStA -Workshops oder bei den ortsansässigen Erste Hilfeorganisationen (Rotes Kreuz, Johanniter, Malteser Hilfsdienst) erworben werden muss.

Für die Teilnahme an einem der angebotenen Kurse findet eine verpflichtende Vorbesprechung am Mittwoch, 10.10.2018, um 19.00 Uhr c.t. im Hörsaal Fliednerstraße 21, FL 018 statt.
Anschließend werden die Kurse eingeteilt.


Obmann: Hubertus Blömeke

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
505001Mi15:00-16:00HBO15.10.-03.02.Hubertus Blömeke
17/ 25/ 33/ 42 €
17 EUR
für Studierende

25 EUR
für Beschäftigte

33 EUR
für Alumni

42 EUR
für Gäste
505002Mi16:00-17:00HBO15.10.-03.02.Hubertus Blömeke
17/ 25/ 33/ 42 €
17 EUR
für Studierende

25 EUR
für Beschäftigte

33 EUR
für Alumni

42 EUR
für Gäste
505003Fr10:00-11:00FL LSB15.10.-03.02.Hubertus Blömeke
17/ 25/ 33/ 42 €
17 EUR
für Studierende

25 EUR
für Beschäftigte

33 EUR
für Alumni

42 EUR
für Gäste
505004Fr11:00-12:00FL LSB15.10.-03.02.Hubertus Blömeke
17/ 25/ 33/ 42 €
17 EUR
für Studierende

25 EUR
für Beschäftigte

33 EUR
für Alumni

42 EUR
für Gäste