Debattieren
verantwortlich: Nani Tubbesing

Debattieren ist der Trend an den deutschen Universitäten. Anders als in einer Diskussion sucht man in einer Debatte keinen Konsens, sodass die Argumente kompromisslos aufeinander prallen. Ziel einer Debatte ist es, das Publikum zu begeistern und vom eigenen Standpunkt zu überzeugen. Dabei werden die eigene Rhetorik, Präsentations-und Analysefähigkeit gezielt verbessert. Beim Hochschuldebattieren folgt der Wettstreit klaren Regeln, welche leicht erlernt werden können. Durch ein individuelles Feedback nach jeder Debatte ist es möglich, allen Teilnehmenden zu einem schnellen Leistungsfortschritt zu verhelfen. Studierende aller Fachrichtungen sind herzlich willkommen!
Du willst mehr Infos?

www.uni-muenster.de/debattierclub oder debating@uni-muenster.de

 

Wann: Jeden Mittwoch, 19:30 Uhr.

Wo: Treffpunkt ist das Foyer des Fürstenberghauses (Domplatz 20 - 22) / F041.

Mitzubringen: Zettel und Stift.

Leitung: Anton Leicht, Matthias Gansen, JuliusMüller-Kassner und Leonie Kemper

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
200001Mi19:30-22:00FBH16.04.-22.07.entgeltfreiohne Anmeldung