Prellball
verantwortlich: Nani Tubbesing

Prellball vereint Elemente aus Faustball, Volleyball und Tennis.

Im Spiel stehen sich (ähnlich wie beim Volleyball) je zwei Mannschaften gegenüber.
Der glatte und leichte Lederball wird mit der Faust über ein 40 cm hohes Netz in das gegnerische Feld geschlagen. Dort sind zwei Ballberührungen bis zum Rückspiel/Angriffschlag erlaubt.
Streift der Ball beispielsweise das Netz oder berührt den Boden außerhalb des Spielfeldes, gilt dies als Fehler und der jeweilige Spielzug wird dadurch beendet.

Prellball ist eine Wettkampfsportart im Deutschen Turnerbund und schult Ganzkörperfitness, Reaktionsvermögen und Schnelligkeit.

Hobby- /Anfängerbereich

Das Training von Grundausdauer und Geschicklichkeit steht im Vordergrund.

Profibereich

Ballgeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h mit erhöhten Anforderungen an Spielpräzision und Körperbeherrschung.

Eine gewisse Dynamik kommt auch dadurch zustande, dass der Ball teilweise an das Hallendach gespielt wird und Deckenelemente mit in den Spielfluss gehen.

Im Mittelpunkt des Kurses steht der Spaß am Spiel.

Neben der Einführung in die Spiel- und Schlagtechnik bietet ein abwechslungsreiches Aufwärmprogramm Einblicke in weitere interessante Sportarten.

Spontane Unternehmungen außerhalb der Sporthalle unterstützen den Teamgeist und lassen einfach neue Kontakte knüpfen.

Für sportlich Ambitionierte wird die Teilnahme an Hobby-/Mixed-turnieren ermöglicht.

Voraussetzungen: Der Kurs richtet sich an alle, die mal etwas Neues ausprobieren möchten und am Besten auch Spaß an einer Mannschaftssportart haben.

Mitzubringen: Sportbekleidung, Sportschuhe.

 

Obmann: Raphael Ullrich

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
416001Mi20:00-22:00EdVS a.H.15.10.-03.02.Marie Junker, Raphael Ullrich
11/ 20/ 28/ 36 €
11 EUR
für Studierende

20 EUR
für Beschäftigte

28 EUR
für Alumni

36 EUR
für Gäste